Von 0 auf 400 in Bischofshofen und dazu jede Menge Dosenreycling – Jede Dose zählt beim Red Bull 400

17. August 2018

Es ist wieder soweit: Die Red Bull 400 Weltmeisterschaften gehen in die nächste Runde! Am 25. August 2018 stellen sich Profis, Hobbysportler und hochmotivierte Teams aus 26 Nationen beim Red Bull 400 in Bischofshofen den härtesten 400 Metern ihres Lebens. Red Bull 400 findet in diesem Jahr bereits zum achten Mal statt und rund 1.300 TeilnehmerInnen haben nur ein Ziel: das obere Ende der Paul-Ausserleitner-Schanze in Bischofshofen zu erreichen! Bei diesen extremen Steigungen sind Ausdauer, gut trainierte Wadeln und eine große Portion Mut gefragt.

Neben den hochmotivierten Läufern wird aber auch den Zuschauern nicht langweilig. Die Fans können den spannenden Lauf auf die Schanze in nächster Nähe mitverfolgen und ihre Favoriten kräftig anfeuern. Auch wir sind mit unserem Promotionteam mit dabei und kümmern uns vor allem darum, dass konsumierte Dosen vor Ort im richtigen Recyclingbehälter landen. Wie einfach das ist, kann jeder bei unserem  Virtual Reality Game vorab testen. Kommt vorbei, beweist euer Recycling-Talent und genießt einen spannenden Tag auf der Schanze.

(c) Mirja Geh Red Bull Content Pool

(c) Mirja Geh Red Bull Content Pool

Der Eintritt für Zuschauer ist frei. Die wichtigsten Infos und Updates zum Red Bull 400 findet ihr hier. Wir freuen uns auf euren Besuch! Bis dahin, gebt der Dose eine zweite Chance! #recyclingohnelimit